Skip Navigation Links
Logo RKI

Sie sind hier:

Skip Navigation LinksStartseiteDiagrammeDeutschland (gesamt)Niedersachsen und Bremen

Niedersachsen und Bremen - Saison 2014/2015

Praxisindex Glossar

Der Praxisindex basiert auf Daten zu akuten respiratorischen Erkrankungen der aktuellen Saison (rot), im Vergleich zu 2013/2014 und 2012/2013.
Indexwerte bis 115 entsprechen der Hintergrundaktivität

Konsultationsinzidenz Glossar

Konsultationsinzidenz aufgrund akuter respiratorischer Erkrankungen in der aktuellen Saison im Vergleich zur Saison 2013/2014

Influenzavirusnachweise im Nationalen Referenzzentrum (NRZ)

Patientenproben werden mit PCR im NRZ untersucht. Bitte beachten Sie, dass sich die dargestellten Werte der aktuellen und letzten Woche durch tägliche Aktualisierung der Ergebnisse noch ändern können. Bei geringem Aufkommen an Abstrichen sind relativ große Schwankungen der PositivenrateGlossar möglich. Beträgt die Anzahl der Proben 10 oder weniger, so wird die Positivenrate in den Diagrammen nicht dargestellt.

Nachweise respiratorischer Viren im Nationalen Referenzzentrum (NRZ)

Alle Patientenproben werden im Rahmen des Sentinels mit PCR auch auf weitere respiratorische Viren untersucht. Das linke Diagramm zeigt die Anzahl der Virusnachweise nach Erreger und Woche , das rechte Diagramm zeigt den Anteil positiver Influenza-, RS-, hMP-, Adeno- und Rhinoviren (Positivenrate, rechte y-Achse) sowie die Anzahl der an das NRZ eingesandten Sentinelproben (linke y-Achse). Beträgt die Anzahl der Proben 10 oder weniger, so wird die Positivenrate in den Diagrammen nicht dargestellt.

Nachweise respiratorischer Viren im Nationalen Referenzzentrum (NRZ) in der Altersgruppe der 0- bis 4-Jährigen

Das linke Diagramm zeigt die Anzahl der Virusnachweise nach Erreger und Woche in der Altersgruppe der 0- bis 4-jährigen, das rechte Diagramm zeigt den Anteil positiver Influenza-, RS-, hMP-, Adeno- und Rhinoviren (Positivenrate, rechte y-Achse) sowie die Anzahl der an das NRZ eingesandten Sentinelproben (linke y-Achse) in dieser Altersgruppe. Beträgt die Anzahl der Proben 10 oder weniger, so wird die Positivenrate in den Diagrammen nicht dargestellt.

Influenzavirusnachweise durch PCR (NRZ) oder Schnelltest (AGI-Praxismeldungen)

Summarische Darstellung von PCR-Ergebnissen aus dem NRZ und Schnelltestergebnissen aus AGI-Praxen. Bei der Interpretation der Positivenrate ist zu berücksichtigen, dass sie bei geringer Anzahl von Proben stark schwanken kann. Beträgt die Anzahl der Proben 10 oder weniger, so wird die Positivenrate in den Diagrammen nicht dargestellt.

Meldedaten gemäß Infektionsschutzgesetz Glossar

Die IfSG-Daten beinhalten Nachweise durch Antigen-Tests, kulturelle Isolierung und Polymerasekettenreaktion (PCR). Im NRZ erbrachte Virusnachweise gehen in die IfSG-Meldedaten mit ein. Zu Beginn der Saison, wenn eine Viruszirkulation noch nicht mit Kultur oder PCR nachgewiesen wurde, ist bei der Interpretation zu berücksichtigen, dass aufgrund der geringen Spezifität Antigen-Tests häufig falsch positiv sein können.

Nachweise von Respiratorischen Synzytial-Viren (RSV) im NRZRSV des RKI

Patientenproben werden mit PCR im NRZ untersucht. Bitte beachten Sie, dass sich die dargestellten Werte der aktuellen und letzten Woche durch tägliche Aktualisierung der Ergebnisse noch ändern können. Bei geringem Aufkommen an Abstrichen sind relativ große Schwankungen der PositivenrateGlossar möglich.
Copyright © Robert Koch-Institut. Alle Rechte vorbehalten.